FAQ

Erklärung der Abkürzungen von möglichen Prüfungen

Abkürzung Bezeichnung                                Kurzbeschreibung und Verweis auf Reglement
WeT Wesenstest (ÖRC-)Wesens- und Anlagenprüfung; Reglement
FT Field Trial jagdliche Prüfung auf Niederwild nach FCI-Reglement
VGP Vollgebrauchsprüfung jagdliche Prüfung nach ÖRC-Reglement
BLP Bringleistungsprüfung jagdliche Prüfung nach ÖRC-Reglement
BTR Bringtreueprüfung jagdliche Prüfung nach ÖRC-Reglement
JBP(/R) Jagdliche Brauchbarkeitsprüfung (/Retriever) jagdliche Prüfung nach ÖRC-Reglement
SSP/SPOR Schweißprüfungen jagdliche Prüfung nach ÖJGV-Reglement
WT Workingtest Prüfung der Apportiereigenschaften mit Dummys nach ÖRC-Reglement; Klassen Einsteiger (E), leicht (L), mittel (M), schwer (S)
DT Dummytrial Prüfung der Apportiereigenschaften mit Dummys, Ablauf wie bei einem Field Trial
Klassen novice (N), open (O)
B(G)H Begleithundeprüfung Grundlagenprüfung des Hundes mit Verhaltens- und Verkehrsteil nach ÖKV-Reglement
Klassen BH, BGH 1 bis BGH 3
RBP Retrieverbasisprüfung ÖRC-Reglement unter downloads
GAP Gehorsams- und Apportierprüfung ÖRC-Reglement unter downloads
GH Gehorsamsprüfung - Obedience Unterordnungsprüfung mit verschiedenen vorgegebenen Übungen im gehobenen Anspruch nach FCI-Reglement, Klassen Beginner, GH1 bis GH3
FH Fährtenprüfung Sportfährte nach ÖKV-Reglement; Klassen FH1-FH3
RH FL/T/L/F Rettungshundeprüfungen Fläche/Trümmer/Lawine/Fährte

 

 

Erklärung der Abkürzungen von Gesundheitsergebnissen

 

Abkürzung Bezeichnung                                  Kurzbeschreibung
HD Hüftgelenksdysplasie Fehlbildung der Hüftgelenke
Einstufung A (frei) bis E (schwer)
ED  Ellbogengelenksdysplasie Ellbogenerkrankung
     isolierte Processus anconaeus (IPA)
     fragment. Proc. coronoid. med. der Elle (FPC)
     Osteochondrosis dissecans (OCD)
     Stufenbildung zw. Speiche und Elle
     
Fehlbild. der Gelenkflächen (Inkongruenzen)
Einstufung 0/0 (frei) - GF (Grenzfall) - I - II - III
OCD  Osteochondrosis dissecans röntgenologische Prüfung der Schulter
Einstufung frei - nicht frei
AU  Augenuntersuchung Prüfung der als erblich angesehenen Augenerkrankungen:
     Membrana Pupillaris Persistens (MPP)
     Persist. hyperpl. Tunica vasc. (PHTVL/PHPV)
     Kataract kongenial
     Retinadysplasie (RD)
     Hypoplasie/Mikropapille
     Collie Augenanomalie (CEA)
     Entropium/Trichiasis
     Ektropium/Makroblepharon
     Distichiasis/ektropische Zillen
     Korneadystrophie
     Katarakt (nicht-kongenital)
     Linsenluxation (primär)
     Retinadegeneration (PRA)
Einstufung frei - zweifelhaft - nicht frei
Gonio  Goniodysplasie unter- oder abnormal entwickelter Kammerwinkel des Auges
Einstufung frei - nicht frei
PL  Patellaluxation Verlagerung der Kniescheibe
Einstufung frei - nicht frei
PRCD-PRA
PRA1/PRA2
 Progressive Retinaatrophie Augenerkrankung, die zu einer Degeneration der Netzhaut (Retina) und durch kontinuierliches Fortschreiten zur Erblindung führt.
Gentest, autosomal-rezessiver Erbgang.
Einstufung N/N - carrier - affected
CNM  erbliche zentronukläere  Myopathie Entwicklungsstörung der Muskulatur mit generalisierter Muskelschwäche.
Gentest, autosomal-rezessiver Erbgang.
Einstufung N/N - carrier - affected
EIC  Exercise Induced Collapse neuromuskuläre Erkrankung mit Kollapsfolge
Gentest, autosomal-rezessiver Erbgang.
Einstufung N/N - carrier - affected
HNPK  Hereditäre Nasale Parakeratose Gendefekt, der zu einer Austrocknung der Hundenase führt (trocken, borkig)
Gentest, autosomal-rezessiver Erbgang.
Einstufung N/N - carrier - affected
DM  Degenerative Myelopathie schwere neurodegenerative Erkrankung mit spätem Beginn (ca. ab dem 8. LJ)
Gentest, autosomal-rezessiv mit altersabhängiger unvollständiger Penetranz; Nachgewiesen wird ein Risikofaktor, der mit der DM assoziiert ist.
ICT  Ichthyose angeborene Störung der normalen Abschuppung der Haut
Gentest, autosomal-rezessiver Erbgang.
Einstufung N/N - carrier - affected
SD2  Skeletale Dysplasie 2 frühzeitiger Stillstand des Knochenwachstums bei Röhrenknochen mit unterschiedlicher Ausprägung ohne weitere Erkrankungen.
Gentest, autosomal-rezessiver Erbgang.
Einstufung N/N - carrier - affected
RD/OSD  Retinale Dysplasie/Okulo-Skeletale-Dysplasie Skelettmissbildungen mit verkürzten Gliedmaßen (Zwergwuchs) und einhergehend frühzeitige Erblindung. Erbgang nicht vollständig geklärt
Gentest, autosomal-dominanter Erbgang mit unvollständiger Penetranz.
Einstufung N/N - carrier - affected
Gebiss  vollständiges Scherengebiss  Dokumentation der Abweichungen
Kardio  Kardiogramm  Untersuchung der Herzfunktion